top of page

  Shorttrack  

Anna Seidel

Als zweitjüngste deutsche durfte Anna Seidel bereits 2014 in Sotschi als 16-jährige Olympialuft schnuppern.

Die Dresdner Short-Trackerin versteht es mit den Kufen erfolgreich ihre Kurven zu drehen und stand auch 2018 wieder im deutschen Olympia-Team.

Dabei zeigt sie sich völlig unbeeindruckt von der fast übermächtigen Konkurrenz aus Asien und Nordamerika.

Als erste deutsche gewann sie bei Europameisterschaften eine Medaille und lief im Weltcup gleich mehrfach aufs Podium.

In Peking 2022 nahm sie zum dritten Mal an Olympischen Spielen teil.

Im Sommer 2023 gab Anna bekannt, dass sie eine Wettkampfpause einlegt. Im Frühjahr 2024 will sei dann entscheiden, ob sie nochmals auf das Eis zurückkehrt.

bottom of page