Marcel Nguyen  
  Kunstturnen  

Über Marcel

Mit zwei Silbermedaillen bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London gelang Marcel der internationale Durchbruch. Die erste Medaille im Mehrkampf der Turner für Deutschland seit 1936, am Barren das erste Edelmetall seit 24 Jahren. 2011 und 2012 wurde der gebürtige Münchner Europameister am Barren. 2013 gewann er als erster den neu geschaffenenen Gesamt-Weltcup im Turnen. Die Popularität des BWL-Studenten ist bemerkenswert, vor allem im asiatischen Raum ist er ein Superstar. Bei den Olympischen Spielen 2016 belegte Marcel mit dem deutschen Team Platz 7, am Barren verpasste er nur um 0,001 Punkte das Finale. Dennoch konnte er Geschichte schreiben. Am Barren turnte er erstmals ein von ihm kreiertes Element – dieses trägt nun offiziell den Namen „Nguyen“.

+ Homepage + Facebook + Instagram